Image

Gemeinderatssitzung 15.12.2021

Heute war wieder Gemeinderatssitzung! Oder zumindest eine halbe…

In Vösendorf geht Demokratie nämlich so: Es ist vorgeschrieben, dass der Budgetvoranschlag in einer „echten“ Sitzung beschlossen wird.

Also war heute eine Sitzung zu den Themen, die man öffentlich behandeln muss. MORGEN ist dann eine Sitzung mit 29 (!) Tagesordn

ungspunkten, die wieder nur als Kreuzerltest abgehandelt wird und als nicht-öffentliche Sitzung abgehalten wird! In nicht-öffentliche Sitzungen gehören im Normalfall ausschliesslich Themen, die datenschutzrelevant sind oder Persönlichkeitsrechte betreffen. Dies ist bei einem Grossteil der Punkte nicht der Fall.
Warum tut man das? Kann es sein, dass man jede Art der öffentlichen Diskussion vermeiden will und sich keinen unangenehmen Fragen vor Publikum stellen will?


Offiziell ist wieder mal Corona die Begründung. Unsere Kinder können bis zu 8 Stunden mit Maske in der Schule sitzen, aber wir Gemeinderäte (geimpft, getestet) können keine Arbeitssitzung abhalten? Wir meinen: Lasst das Theater, wir wollen für Vösendorf arbeiten!
Weitere Infos zu den Tagesordnungspunkten folgen. Stay tuned…